blablabla im doppelpack

Einer hat immer Unrecht. Die Wahrheit beginnt immer zu zweit.
Friedrich Nietzsche

www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit öffentlichen Fotos von die.tine. Erstellen Sie hier Ihr Modul.


  Startseite
    shopping
    glckliches
    warten aufs christkind
    sprachliches
    zeit
    erlebtes
    nachdenkliches
    bibliothek
    fundstcke
    alltgliches
  Über...
  Archiv
  Lieblingsblogs
  Gstebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   oona!
   Tines Fotos



Otik Counter Bloggeramt.de

http://myblog.de/doppel-punkt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Lauf der Dinge

Im Büro Regale aussortiert. Unglaublich welche Dinge es früher gab, die heute keiner mehr benötigt und mit denen keiner mehr umgehen kann, seitdem nur noch am Computer geschrieben und gezeichnet wird.

Tischbesen, um die Pläne abzukehren, Beschriftungsschablonen, Möblierungsschablonen, Kurvenschablonen, Beschriftungsgeräte (Super-High-Tech Geräte zur damaligen Zeit, das kann man sich gar nicht mehr vorstellen, wie modern und praktisch das war...), Löschpapierrollen, Bleistiftspitzmaschinen, Papierrollen für Tischrechenmaschinen, Letrasetfolien, etc.

Passenderweise stellt die ZEIT eine Rote Liste des aussterbenden Schreibtischzubehörs auf: Letzte Runde im Stempelkarussel

 

 

Tine am 28.9.07 15:16


Werbung


Lieferpunkte

Ich hab eine Cd bestellt. Heute bekomme ich eine Nachricht, dass die Ware losgeschickt wurde. In wunderschönen Sätzen:

Note:

1. Um auf Bestellungslichtweite in Postamt zu vermeiden, werden wir den Punkt aus in getrennten Päckchen, sogar Sie können kaufen es gleichzeitig liefern
2. Punkte werden von internationaler Luftpost geliefert. Die Lieferung kann sich ab und zu ändern.
3. Wenn die Punkte mehr als 14 Tage nach dem Datum von der E-Mail nicht ankommen, schicken Sie bitte per E-Mail uns mit den Details oben.
4. Bitte erwidern Sie diese E-Mail für irgendeinen enquries nicht. Wir
bevorzugen Sie, uns über Amazonas Kommunikationenmitte zu kontaktieren.

 

Tine am 28.9.07 10:33


Geburtstage, Feste allerorten....

Große, runde Geburtstage, Familienradtouren, Wanderungen – und, wie immer, viel viel Stress.

Deswegen ist es hier gerade so ruhig. Noch nicht mal vom Tag des offenen Denkmals habe ich berichtet.

Selbst der Bloggeburtstag ging unter… Geburtstagstorte gibt’s nächstes Jahr.

Was ist da schon ein siebzigster Geburtstag dagegen ;-)

 

 

Tine am 17.9.07 13:08


Urlaubsimpressionen I

Free Image Hosting at allyoucanupload.com

 

Die Kühe in der Schweiz sind auch nicht mehr das, was sie mal waren...

Tine am 12.9.07 15:02


ohne worte

Free Image Hosting at allyoucanupload.com

 

gefunden im Museum auf der Insel Reichenau

 

 

Tine am 12.9.07 11:17


praktisch

endlich zeigen uns die japaner wie wir das ding platzsparend in den khlschrank kriegen, ohne zuerst alles andere wegfuttern zu mssen.
leasa am 10.9.07 20:17


Das Gedicht zum Wochenende

passend zum Tag des offenen Denkmals :

 

REALITÄTEN

Schön ist Alt-lnnsbruck, Sterzing, Klausen.
Doch möchtst Du, Fremder, selbst so hausen?
 
Im Baedeker steht viel von Goten -
Doch hygienisch ganz verboten
 
Ist's in den Häusern, schon gerüchig
Die Treppen morsch, die Mauern brüchig.
 
Und fürs Inferno der Aborte
Fänd Dante kaum die rechten Worte.
 
Wie malerisch das alte Nest,
Engbrüstig an den Fels gepreßt!
 
Wie echt, wie alt ist's überall -
uns freut, ästhetisch, der Verfall,
 
Solange er gewillt, zu schonen
Die Häuser, die wir selbst bewohnen.
 
Vor unserer Augen geht zur Stunde
der Rest der alten Welt zugrunde
 
Die freilich lange schon im Kränkeln.
Nicht viel wird bleiben unseren Enkeln.
 
Was schadets wohl? Sie denken schon
In Glas voraus und Stahlbeton!

Eugen Roth

Tine am 8.9.07 15:03


Vorbereitungen fr den Denkmaltag II

Sehr schön sind auch folgende Sätze:

„Das erzähle ich aber seit 15 Jahren auf Stadtführungen so, das kann ich jetzt nicht einfach anders behaupten.“, „Wenn ich letztes Jahr 1427 gesagt habe, kann ich doch nicht dieses Jahr 1539 sagen.“ – nein, neuste Erkenntnisse der Forschungen brauchen natürlich nicht berücksichtigt werden…

Tine am 6.9.07 17:00


Vorbereitungen fr den Denkmaltag

Wenn man Führungen für einen Denkmaltag organisiert, gibt es zwei Möglichkeiten in welcher Reihenfolge man die einzelnen Schritte macht.

Man kann sich zuerst überlegen, was einem zu dem Thema einfällt, dann Führungen konzipieren, die Orte abklappern, die Besitzer befragen, ob sie bereit wären, mitzumachen, mit Hilfe des zusammengestellten Infomaterials dann Informationsmaterial für die Führer erstellen sowie die Programmflyer erstellen, die Proberundgänge so rechtzeitig machen, dass die Führer sich noch vorbereiten können usw.

Man kann aber auch so spät beginnen, dass alles auf einmal passieren muss, jeder recherchiert gleichzeitig das gleiche, die Programme in Druck geben, dann hinterher erst nachfragen, ob die Orte überhaupt geöffnet sind und hinterher erst die Führer organisieren….

Ich brauche nicht erwähnen, welche Möglichkeit gewählt wurde??

Wenn ich den Alltagsfrust abziehe, macht es aber trotzdem Spass, sich in die Stadtgeschichte einzuarbeiten...

Tine am 6.9.07 16:56


tipp frs wochenende

wieder zurück aus dem urlaub.zurückgekehrt mit vielen eindrücken mehr und einem zahn weniger...

noch geht bloggen nicht wirklich, die stapel müssen abgearbeitet werden und die zahngeschichte hat dann doch viel zeit geschluckt.

aber den hinweis auf den tag des offenen denkmals möchte ich dann doch noch loswerden.

thema dieses jahr:

orte der einkehr und des gebets - historische sakralbauten

 

an vielen orten sind kirchen geöffnet, meist auch mit führungen. auch sonstige historische gebäude sind zu besichtigen. in vielen orten gibt es ein buntes programm, mit konzerten, lesungen in kirchen, mit gemeindefesten usw. ziel ist es ja, gebäude zu öffnen, die man das jahr über nicht sehen kann, insofern sind durchaus entdeckungen zu machen.

das programm kann man hier einsehen .

und das esslinger programm gibt auch dieses jahr ein menge her


 

Tine am 5.9.07 15:21


[erste Seite] [eine Seite zurck]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich fr die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklrung
Werbung